Berichte
18.04.2016, 19:48 Uhr
JBBL: Keine Probleme gegen Rendsburg
Das Giants Düsseldorf Junior Team bleibt auch im siebten Spiel in der Relegationsrunde ungeschlagen. Gegen die Junior Twisters Rendsburg setzte es einen 131-50 Erfolg, bei dem gleich sieben Akteure zweistellig punkten konnten.
Schon nach dem ersten Viertel konnten die Jung-Giganten einen komfortablen Vorsprung aufweisen (38-13). Sehr zum Ärger für die Coaches Jonas Jönke und Chris Schwab war jedoch eine fehlende Disziplin in der Verteidigung, die dafür sorgte, dass die Gäste immer wieder an der Freiwurflinie zu einfachen Punkten kam.

Dieser Trend setzte sich auch in den zweiten zehn Minuten fort. Aufgrund einer uneigennützigen und souveränen Offensivleistung lag man jedoch zum Pausentee mit 77-26 in Front, obwohl der Gegner bis dahin schon satte 27 (!) Mal an der Freiwurflinie war und davon 16 traf.

In der zweiten Hälfte änderte sich am Spielverlauf nicht viel. Die Giants überzeugten vor allem in der Offensive und fuhren so am Ende einen ungefährdeten 131-50 Sieg ein.

"Es ist zu diesem Zeitpunkt der Saison nicht immer leicht, die Spannung hoch zu halten. Dennoch wollen wir weiter an unseren Automatismen arbeiten. Offensiv haben wir dort gute Arbeit geleistet, waren uneigennützig und haben uns gut bewegt. Defensiv sind wir jedoch weiterhin nicht diszipliniert genug, haben jedoch auch dort gute Ansätze gezeigt", resümierten die Übungsleiter.

Zur Statistik geht es hier