Saisonpause 1st Team
Berichte
14.03.2016, 20:21 Uhr
JBBL: Spitzenspiel geht an Giants
Das Giants Düsseldorf Junior Team hat auch in seiner vierten Partie in der Relegationsrunde einen Sieg eingefahren. Dank einer guten ersten Hälfte siegten die Schützlinge von Headcoach Jonas Jönke und Assistent Chris Schwab mit 88-52 in Münster und sind nun alleiniger Tabellenführer.
Mit hoher Intensität und Aggressivität starteten die Landeshauptstädter in die Partie und setzten vor allem in der Defensive die gesetzten Vorgaben gut um. So nahmen sie den Münsteranern früh ihren Rhythmus und konnten selbst das Spiel in Form von Fastbreaks schnell gestalten und zu einfachen Punkten nutzen. Entsprechend stand es 23-5 nach zehn gespielten Minuten, ein Vorsprung, auf dem man sich gegen einen der stärksten Gegner der Gruppe jedoch nicht ausruhen durfte. Entsprechend fokussiert setzte das Giants Junior Team seinen Lauf in den zweiten zehn Minuten fort. Dabei war inbesondere die Dominanz im Rebounding-Verhalten, sowie die Produktivität von der Bank erfreulich. Mit einem komfortablen 47-15 Vorsprung ging es in die Kabine. Von dort an ließ jedoch die Konzentration bei den Düsseldorfern nach. Während in der Offensive der Ball nicht mehr lief und sich auf individuelle Klasse beschränkt wurde, verschlief man in der Defensive mehrfach Rotationen und ließ die nun aggressiver agierenden Münsteraner gewähren. Während das dritte Viertel noch mit 22-12 gewonnen werden konnte, musste man den Schlussabschnitt mit 19-25 abgeben. "Das letzte Viertel hat eine insgesamt zufriedenstellende Leistung getrübt. Wir müssen daran arbeiten, Spiele vernünftig zu Ende zu bringen. Unsere Einstellung in der zweiten Hälfte kann an anderen Tagen auch dazu führen, dass Spiele noch einmal eng werden. Da müssen wir deutlich konsequenter werden. Nichtsdestotrotz sind wir froh, weiterhin ungeschlagen zu sein und wollen so schnell wie möglich unsere Teilnahme an der kommenden JBBL-Saison sichern", resümierten die Coaches.