Saisonpause 1st Team
Berichte
22.02.2016, 18:15 Uhr
GIANTS weiterhin ungeschlagen – Aufstieg fast perfekt
Am Wochenende gastierte die bisher ungeschlagene Zweitvertretung der GIANTS beim Tabellendritten FSV Jüchen. Aufgrund vieler verletzungs-, krankheits- und urlaubsbedingter Ausfälle bei den Giants stellte man sich auf ein hart umkämpftes Spiel ein. Gut vorbereitet und fest entschlossen, die Tabellenführung zu verfestigen und so den Aufstieg in die Oberliga zu sichern, starteten die Giants in das Spiel in fremder Halle.
Die Begegnung begann in den ersten Minuten relativ ausgeglichen. Erst gegen Ende des ersten Viertels gelang es den Giants, sich abzusetzen. Von diesem Moment an dominierten sie das Spiel deutlich. Die aggressive Verteidigung schenkte den Gegnern keine freien Räume und lies nur wenige Punkte zu. Im Angriff überzeugten die Giants durch harmonischen Teambasketball, welcher vor allem durch ein schnelles Passspiel und eine gute Trefferquote gekennzeichnet war. Zur Halbzeit hatte sich die Gastmannschaft einen Vorsprung von 24 Punkten erarbeitet (22:46). Auch im dritten Viertel lies die Intensität nicht nach, sodass die Führung zum Ende des dritten Viertels auf 31 Punkte ausgebaut werden konnte (39:70). Im letzten Viertel wollte den Giants dann plötzlich nichts mehr gelingen. In den ersten fünf Minuten machten sie gerade einmal zwei Zähler und ließen auf der Gegenseite unnötig viele Punkte zu, sodass Jüchen eine Aufholjagt starten konnte und zeitweise bis auf 13 Zähler rankam. Leider wurde das Spiel in diesen Minuten von einigen Diskussionen und unsportlichen Aktionen überschattet, die vom Schiedsrichtergespann jedoch souverän gelöst wurden. Am Ende fingen sich die Giants wieder und fuhren den mehr als verdienten Sieg mit einem Endstand von 72:88 souverän nach Hause. Nach diesem Spiel sind die Giants weiterhin unangefochtener Tabellenführer mit 18 Siegen und 0 Niederlagen. Für die verbleibenden vier Saisonspiele, unter anderem gegen den Tabellenzweiten und Stadtrivalen ART 2, heißt es jetzt, die Saison konzentriert zu Ende zu bringen und den Aufstieg in die Oberliga somit perfekt zu machen.