Saisonpause 1st Team
Berichte
26.01.2016, 17:58 Uhr
GIANTS Düsseldorf suchen schnelle Entscheidung gegen Bayer Uerdingen
An diesem Wochenende (Samstag, 23.01.2016) stand für die GIANTS 
Düsseldorf 2 das nächste Heimspiel auf dem Spielplan der 
Landesligasaison. Zu Gast, der SC Bayer 05 Uerdingen aus Krefeld, der im
Hinspiel die Partie lange offen hielt. Aus diesem Grund gingen die 
Spieler der GIANTS sehr motiviert zum Sprungball um 16:00 Uhr auf das 
Spielfeld.
Man startete mit D'Antuono, Krvavac, Spitz, Jönke und Voca in die Partie und die GIANTS legten einen guten Start hin. Schnell hieß es 11:0 (3. Minute) für die Hausherren. Vor allem Voca präsentierte sich hier mit 9 von 11 Punkten sehr stark. Spitz und Krvavac markierten die nächsten Punkte bevor die eingewechselten Bojang und Erazlan jeweils per Dreier das Ergebnis auf 27:0 (7. Minute) hochschraubten. Dann trafen auch die Uerdinger zum ersten Mal an diesem Nachmittag, bevor die GIANTS mit weiteren acht Punkten das Viertel mit 35:2 abschlossen. Auch nach der Viertelpause spielten überwiegend die Gastgeber, mit einem 13:2-Lauf erhöhte man auf 48:4 (13. Minute) und auch für den ungeübten Zuschauer sollte zu diesem Zeitpunkt klar gewesen sein, wer heute das Spiel gewinnt.

Die Vorentscheidung war gefallen und erfreulich für das Trainergespann Langguth/Jönke dürfte gewesen sein, das alle Spieler auch durch Punkte dazu beigetragen haben. Denn mit Hermans und Akinwale (vor der Viertelpause) und dem jungen Coric (nach der Viertelpause) erfüllten alle Spieler ihre Aufgaben sowohl in der Verteidigung als auch im Angriff. Danach kamen die Uerdinger durch einige Freiwürfe zwar besser ins Spiel, nutze diese Chance aber nicht wirklich. Die GIANTS kamen etwas aus dem Tritt und so ging man mit einem 63:15 in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit probierten die Hausherren noch mal einen Gang hoch zu schalten, was zumindest im dritten Viertel gelang. Durch eine gute Verteidigung und einige Schnellangriffen kam man zu leichten Punkten, mit 22:7 gewann man auch dieses Viertel deutlich. Das letzte Viertel gestaltete sich dann eher ausgeglichen, auf GIANTS Seite wollte der hundertste Punkt einfach nicht mehr fallen an diesem Nachmittag und so stand ein 99:36 Erfolg für die GIANTS Düsseldorf 2 auf der Anzeigetafel, die damit auch in spiel Nummer 15 siegreich bleiben.

Glückwunsch an unser Team, so der erste Kommentar der Trainer Langguth/Jönke. Ein deutlicher Sieg, den wir durch viel Aggressivität in der Verteidigung auch in dieser Höhe verdient eingefahren haben. Die ersten dreizehnten Minuten, bis zum 48:4, waren schon sehr beeindruckend und es ist schwierig diesen Druck in der Verteidigung so aufrecht zu erhalten. Da ist auch klar das die Jungs irgendwann (ungewollt) einen Gang rausnehmen. Dennoch haben wir mit diesem sehr jungen Team eine Top-Leistung aufs Feld gebracht.

Es spielten:
Akinwale, Bojang, Coric, D'Antuono, Erazlan, Hermans, Jönke, Krvavac, Spitz und Voca