Berichte
01.12.2015, 18:24 Uhr
U14.2: Deutlicher Sieg gegen DJK Köln
 Mit einer tollen Leistung schlägt die U14.2 der Giants DJK Köln klar mit 73:44. Für die gute Teamleistung steht, dass fast alle Spieler trafen, gleich vier Spieler mit zweistelliger Punktzahl zum Erfolg beitrugen und eine ganze Reihe von Punkten schön kombiniert herausgespielt wurde. 
Doch die Giants begannen verhalten. Man merkte dem Team zwar an, dass es dieses Spiel unbedingt gewinnen wollte. Es fehlte aber gerade am Korb noch an der nötigen Konzentration. Folgerichtig führten die Gäste nach sechs Minuten mit 8:6. Doch auch vier Freiwürfe mit keiner Ausbeute warfen die Giants nicht aus der Bahn. Vielmehr wollte das Team es jetzt wissen. Bereits der Aufbau der Kölner wurde effektiv gestört und nach einigen schönen Steals trafen die Giants endlich. 17:10 nach dem ersten Viertel. Im zweiten Viertel spielten zunächst nur die Düsseldorfer und erhöhten auf 25:10. Den Gästen gelang gegen die gut aufgestellten Düsseldorfer jetzt kaum noch etwas. Symptomatisch an dieser Stelle sechs vergebene Freiwürfe. Die Giants dagegen setzten mit einem Dreier von Tim Clüver kurz vor der Pause Akzente. 

Im dritten Viertel knüpften die Giants nahtlos an ihre gute Leistung aus dem zweiten Viertel an. Ihre starke Defense versperrte den Kölner effektiv den Weg zum Korb. Glücklich für die Giants allerdings, dass die Gäste dabei eine Reihe von Freiwürfen erneut nicht nutzen konnten. Die Düsseldorfer hingegen zeigten mit schnellen und sicheren Pässen nach vorne, dass das Team sich immer besser findet. Und trotz des inzwischen recht komfortablen Vorsprungs ließen die Giants auch im letzten Viertel die Zügel nicht schleifen. Stark in dieser Phase insbesondere Laurent Hoxha, der hier innerhalb von vier Minuten acht seiner 16 Treffer erzielte. Insgesamt hat das junge Team gezeigt, dass die Abstimmung immer besser klappt und die Leistungskurve deutlich nach oben weist. Einzig die Ausbeute an den Körben könnte noch verbessert werden. Daran werden die Giants vor dem schweren Auswärtsspiel in Leichlingen am Nikolaustag arbeiten.  
 

Es spielten: Laurent Hoxha 16; Luke Engelhard 13; Moritz Schmelzer 12; Thamy Will 10;  Panagiotis Chandolias 7; Johan Mattis Gotthardt 6; Ted Jacobs 4; Tim Clüver 3; Miguel Santos 2; Furkan Isleyen, Jonas Rein und Noah Steinberg