Berichte
22.03.2015, 23:47 Uhr
U14-2: In der Tabelle uneinholbar auf Platz 1

Nach dem schwer umkämpften Spiel der letzten Woche ließen die Giants der U14-2 es am Samstag gegen TG Voerde etwas ruhiger angehen. Gegen einen extrem schwachen Gegner begannen die Jungs von Robert so dermaßen schwerfällig und unkonzentriert, dass der Trainer bereits nach wenigen Minuten, die komplette Starting-Five vom Spielfeld holte und auf die Bank verbannte.

Dort bemühte sich Co-Trainerin Lisa, die Gemüter wieder zu beruhigen und die Jungs bei Laune zu halten. Auch der komplette Wechsel brachte die Giganten nicht wirklich ins Spiel und so endete das erste Viertel mit 24:16 viel knapper als nötig.

Im zweiten Spielabschnitt wurde das Spiel der Düsseldorfer nicht unbedingt besser, aber deutlich effektiver. Mit vielen Einzelaktionen und ohne große Gegenwehr des Gegners gewann man das Viertel mit 25:12 Punkten und ging mit einer 49:28 Führung in die Kabine.

Mit inzwischen sicherer Führung wurde das Spiel nach der Pause immer mehr zur Trainingseinheit. Die Spieler aus Voerde schienen sich bereits aufgegeben zu haben und so nutzte Robert die verbleibende Spielzeit, um mit seinem Team lange Pässe auf die Flügelspieler zu üben. Obwohl dies nicht immer gelang, baute man die Führung weiter aus und beendete den Spielabschnitt mit 69:36.

Auch die letzten 10 Minuten waren wenig spektakulär, da die Gegner den Giants immer weniger abverlangten. Etwas zu spät wurden die 100 Punkte angepeilt, so dass man zum Schluss mit 96:46 ganz knapp unter dem dreistelligen Endergebnis blieb.

Die gesamte Mannschaft spielte weit unter ihren Möglichkeiten und ließ sich durch den schwachen und langsam agierenden Gegner regelrecht einlullen. Positiv ist zu bemerken, dass durch den Sieg an diesem Wochenende der erste Tabellenplatz gesichert ist. Schon 3 Spieltage vor Saisonende stehen die Jungs von Robert nun mit 8 Punkten Vorsprung uneinholbar als Saisonsieger der Oberliga fest.

Herzlichen Glückwunsch Jungs!!!

Duje 24, Mikiya 20, Philipp 15, Jerome 14, Eren 5,  Petros 4, Piet 4, Ilias 4, Luke