Saisonpause 1st Team
Berichte
03.04.2014, 12:16 Uhr
U12.1 Mismatch in der Otto-Densch-Halle in Hagen
Mit einem Start-Ziel-Sieg wurde unsere U12 der Favoritenrolle gegen die BG Hagen gerecht. Nachdem das Heimspiel gegen die BG bereits mit +15 gewonnen wurde, war die Überlegenheit heute noch deutlicher. Von der ersten Sekunde an bestimmte unser Team das Spiel und bereits nach dem ersten Viertel war nur noch von einem Sieg auszugehen.
 Zwar hatte die BG im weiteren Spiel immer wieder erfolgreiche Spielphasen, die aber meist auf deutliche Fehler unseres Teams zurückgeführt werden mussten. So spielte sich im zweiten Viertel die BG nach mehreren Fehlpässen unseres Teams über Fastbreaks kurzzeitig wieder etwas heran. Dennoch ging man mit +17 in die Halbzeitpause.

Wer nun eine weitere Leistungssteigerung erwartet hatte, wurde enttäuscht. Ungenauigkeiten in der Offense und ein in weiten Teilen unkonzentriertes Spiel ließen der BG Spielräume, die sie auch nutzten. Die Führung stieg dennoch weiter auf bis zu 27 an. Das letzte Viertel wurde danach nur noch nach Hause gespielt.
 
Coach Di, Coach Chris, Ass. Michi: "Uns wurde nach dem Hinspiel eine deutliche Anwendung der Bauermannregeln angekündigt. Aber davon haben wir nicht viel gesehen, wenngleich wir uns dieses öfter mal gewünscht hätten. Ansonsten ein echtes Mismatch, wir waren auf allen Positionen körperlich und spielerisch überlegen und wir haben das auch über weite Phasen des Spiels umsetzen können. Alle haben heute einen guten Job gemacht. Wir machen das nicht nur am Scoring fest, sondern gerade auch an einer guten Verteidigung. Und da war das gesamte Team über fast die gesamte Spielzeit gut. Aber wir haben noch Luft nach oben. Wir können  und werden uns noch steigern. Am Sonntag begrüßen wir zum letzten Spiel der Zwischenrunde den bisher stärksten Gegner NOMA Iserlohn. Die haben uns im Hinspiel 90 Punkte reingeworfen. Das sollte uns nicht nochmal passieren. Unser Ziel bleibt bestehen. Wir wollen die Zwischenrunde gewinnen und kein Spiel abgeben."
 
25:12; 20:16; 14:10; 14:13;   73:51
Mikiya 5, Harri 11, Maik , Sally Jo 14, Luke, Mark 2, Laurent , Malik , Duje 21, Din 19, Iason, Bauermann 1