Berichte
09.12.2013, 11:13 Uhr
Oberligamannschaft der Giants verliert in Frintrop
Die Zweitvertretung der Gloria Giants Düsseldorf musste sich am Sonntag beim DJK Adler Frintrop mit 62-52 geschlagen geben.
Schon von Beginn an lief das junge Düsseldorfer Team, das mit lediglich acht Spielern antrat, einem Rückstand hinterher. Nach einem 15-0 Lauf der Frintroper sahen die Giants sich einem 18-4 Rückstand gegenüber. Erst zwei Dreier von Kevin Nickel und Daniel Tjarks gegen Ende des Viertels brachten die Giants zurück in die Partie, dennoch stand es nach dem Abpfiff des ersten Spielabschnitts 21-12 aus Frintroper Sicht, die den Giants vor Allem durch ihre schnellen fast-breaks und das harte Offensivrebounding Kopfzerbrechen bereiteten.
In Durchgang zwei starteten die Giganten dann besser und mit guter Trefferquote gegen die gegnerische Zone. Insbesonders Michel Jakisic half diese mit zwei schnellen Dreiern auszuhebeln. Leider folgte nach dem guten Start, währendessen der Rückstand auf drei Punkte verkürzt wurde, der beinahe schon traditionelle Einbruch im Spiel der Landeshauptstädter. In den letzten vier Minuten konnte kein Punkt mehr verbucht werden und der Frintroper Vorsprung wuchs bis zur Halbzeit wieder auf zehn Punkte an.

Nach der Halbzeit fanden die Giganten dann endlich dank energischer Ansprache von Coach Jönke in ihr Spiel. Man hielt dagegen, verteidigte gut und ließ sich auch in der Offensive nicht mehr zu überhasteten Aktionen verleiten. Erneut konnte Jakisic durch zwei Dreier gegen Ende des Viertels glänzen und der Rückstand schmolz auf fünf Punkte.

Im vierten Viertel galt es nun dort weiterzumachen wo man im Dritten aufgehört hatte. Allerdings war es nun wieder an den Frintropern das Zepter in die Hand zu nehmen und erneut war es vor Allem das energische attackieren des Offensiven Glas, mit dem die Giants nicht zurecht kamen. Hinzu kam eine sinkende Trefferquote und überhastete Entscheidungen in der Offensive, sodass letztendlich die Adler aus Frintrop das Spiel mit 62-52 für sich entscheiden konnten.

 
Es spielten (Punkte/Dreier):

M.Jakisic (12/4), J.Koschade (11/1), F.Hermans (11/-), D.Tjarks (6/2), K.Nickel (6/1), P.Rudholzer (4/-),  A.Vojt (2/-), T.Hoster