Berichte
03.04.2017, 15:30 Uhr
ART Giants Ü40 fahren zur Deutschen Meisterschaft

Es war ein hartes Stück Arbeit, das die Ü40-Spieler der ART Giants am 2. April leisten mussten, um die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft zu sichern. Gegen die Gäste aus Paderborn liefen die Düsseldorfer in der gesamten ersten Halbzeit einem teils deutlichen Rückstand hinterher. Doch das Team glaubte weiter an seine Stärke, setzte die mit kleinem Kader angereisten Westfalen permanent unter Druck - und erzwang die erste Führung Mitte der zweiten Halbzeit.

Coach Gerrit Terdenge: „Nach äußerst holprigem Start wurde aus dem Spiel heute ein echter Charaktertest. Paderborn hat in der ersten Halbzeit wirklich ein tolles Spiel gemacht. Die Firepower von der Dreipunktlinie war beeindruckend und die Geduld in ihren Setplays hat uns große Probleme bereitet. In kleinen Schritten konnten wir im Verlauf des Spiels zulegen."

Während die Paderborner konditionell abbauten, nahm die Treffsicherheit der ART Giants von außen zu. Durch schnelle Angriffe kamen die Hausherren im vierten Viertel auch endlich zu leichten Punkten. Auch die Arbeit beim Offensivrebound wurde immer besser. Am Ende reichte es zu einem 62:49-Sieg. Damit ist die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft am 20. und 21. Mai gesichert. "Es war nicht einfach nach so einem Feuerwerk des Gegners zurückzukommen und spricht für unseren Willen", sagt Terdenge. "Für die Deutsche Meisterschaft war das ein wichtiger Test", meint der Coach. "Wenn wir es dort schaffen die Energie der zweiten Halbzeit konstant zu zeigen, dann wird das ein sehr interessantes Turnier." ART Giants, go for it.