Berichte
19.02.2017, 11:47 Uhr
SG ART Giants Düsseldorf(3) 61:77 BSG Grevenbroich(2)
 An diesem Wochenende (Samstag, 18.02.2017) stand für die Oberligamannschaft der SG ART Giants Düsseldorf das Heimspiel gegen die BSG Grevenbroich auf dem Spielplan. Zu gewohnter Zeit um 16:00 Uhr wollten man nachlegen und auch gegen Grevenbroich zu punkten kommen. 
 
 
 
 
 

SG ART Giants Düsseldorf 3 – BSG Grevenbroich 2
Oberliga Herren
Halbzeit: 30:36
Endergebnis: 61:77

An diesem Wochenende (Samstag, 18.02.2017) stand für die Oberligamannschaft der SG ART Giants Düsseldorf das Heimspiel gegen die BSG Grevenbroich auf dem Spielplan. Zu gewohnter Zeit um 16:00 Uhr wollten man nachlegen und auch gegen Grevenbroich zu punkten kommen. Und die Startformation mit Powe, Cozzo, Schulz, Rudholzer und Lütkefels machten Ihre Sache gut. In der ersten Aktion gelang direkt ein Dreipunktewurf, anschließend verpasste man direkt mehrfach die Chance nachzulegen. Grevenbroich fand ins Spiel und markierte nun auch die ersten Punkte, gerade von der Freiwurflinie blieben die Gäste mit zehn Treffern bei elf Versuchen sehr erfolgreich und gingen so mit einem 21:15 in die erste Viertelpause. Beim 30:27 (16. Minute) hatten sich die ART Giants die Führung zurück geholt, gaben sie aber bis zur Halbzeitpause unnötigerweise wieder her, denn selber markierte man keine Punkte mehr und gestattete Grevenbroich noch drei erfolgreiche Dreipunktwürfe.

Nach der Pause probioerte man das Spiel wieder etwas schneller zu gestalten, bis zum 42:41 (24. Minute) gelang dies auch ganz gut, Grevenbroich dann aber mit einem wohl vorentscheidenden 17:5-Lauf zum 47:58 aus Düsseldorfer Sicht. Gerade beim ausboxen in der eigenen Verteidigung zeigte man in dieser Phase deutliche Schwächen. Beim Stand von 59:66 (38. Minute) auf der Anzeigentafel keimte dann nochmals kurz Hoffnung auf. Doch die Grevenbroicher spielten die Zeit nun geschickt herunter und gewannen letztendlich mit 77:61.

 

Punkte:

Berens (5), Buchwald (7), Cozzo (12), D'Antuono (0), Guhlke (3), Hermans (0), Lütkefels (2), Rudholzer (15), Powe (10), Schmidt (4), Schulz (3), Vidovic (0)